Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Anmeldung

 

Die nachstehenden Liefer- und Zahlungsbedingungen gelten für alle Lieferverträge, die die Firma Aviva-Cosmetic GmbH (im folgenden Aviva-Cosmetic), Brüsseler Str. 2, 49124 Georgsmarienhütte, vertreten durch ihre Geschäftsführer Michael Sander und Rene Strothmann, mit ihren Kunden eingeht.

Der Kunde erkennt sie für alle gegenwärtigen und zukünftigen Vertragsabschlüsse mit Aviva-Cosmetic als verbindlich an. Jede abweichende Vereinbarung bedarf der schriftlichen Bestätigung von Aviva-Cosmetic. Der Käufer verzichtet auf die Geltendmachung eigener Einkaufsbedingungen. Diese werden auch nicht durch Schweigen oder durch vorbehaltslose Lieferung Vertragsinhalt.

2. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Aviva-Cosmetic GmbH:


§ 1 Vertragsabschluss


Ihre Bestellung ist ein bindendes Angebot. Wir können dieses Angebot nach unserer Wahl innerhalb von vier Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen oder dadurch, dass dem Besteller innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zugesendet wird.

§ 2 Preise


Sämtliche Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Bei befristeten Angeboten findet sich ein Hinweis auf die Dauer des Angebotes. Alle Preise verstehen sich in Euro inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Individuelle Abreden über Boni oder sonstige Vergünstigungen und Vereinbarungen bedürfen einer besondere schriftlichen Vereinbarung.

§ 3 Versandkosten


Der Versand erfolgt ausschließlich als versichertes Postpaket gegen Rechnung, ein Versand meherer Artikel in einer Lieferung ist möglich. Das Standard-Postpaket ist bis zu einem Warenwert von 500 Euro versichert.
Ab einem Warenwert von 20,00 Euro erfolgt der Versand innerhalb von Deutschland kostenfrei, darunter berechnen wir eine Frachtkostenpauschale von 4,90 EUR pro Paket.

§ 4 Zahlungsweise


Die Lieferung erfolgt gegen Rechnung. Die Rechnung ist binnen 10 Tagen netto fällig.

Bitte beachten Sie, dass wir bei allen Erstbestellern auf eine Zahlung per Vorauskasse bestehen müssen. Die zugehörige Vorkasse-Rechnung geht Ihnen in diesem Fall innerhalb von 24 Stunden nach Bestelleingang per Email zu.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Aviva-Cosmetic.

§ 5 Bestell- und Lieferzeit


Aviva-Cosmetic wird Bestellungen innerhalb von 48 Stunden ausliefern.
Sollten einzelne Artikel nicht lagerverfügbar sein, erfolgt hierüber eine separate Mitteilung.

§ 6 Widerrufs- und Rückgaberecht gem. Fernabsatz


Der Käufer kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ab Erhalt der bestellten Ware ohne Angabe von Gründen schriftlich durch Brief, Fax oder telefonisch widerrufen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an die Aviva-Cosmetic GmbH, Brüsseler Str. 2, 49124 Georgsmarienhütte; Tel.: 05401 / 896747; Fax: 05401 / 836333.
Es wird nur unbenutzte und original verpackte Ware zurückgenommen.
Rücksendung sind an die oben genannte Adresse zu richten. Bei einem Bestellwert unter 40,00 Euro trägt der Käufer die Versandkosten; bei einem höheren Gesamtwert werden die Portokosten bis zur Höhe der entsprechende Gebühr der Deutschen Post AG erstattet. Der Käufer hat die sorgfältige Verpackung sicherzustellen.

§ 7 Leistungsvorbehalt


Die Verpflichtung zur Lieferung durch Aviva-Cosmetic entfällt, wenn ein Artikel aufgrund außergewöhnlicher Umstände ( Feuer-/ Wasserschäden etc.) nicht mehr verfügbar ist. Bereits gezahlte Beträge werden in diesem Fall vollständig erstattet. Wird die Auslieferung der Ware durch nicht von Aviva-Cosmetic zu vertretene Gründe verzögert, (Energiemangel, Verkehrsstörungen, Streik, Aussperrung), so verlängert sich die Lieferfrist angemessen. Der Käufer kann vom Vertrag nur zurücktreten, wenn er nach fruchtlosem Ablauf der so verlängerten Frist schriftlich eine angemessene Nachfrist setzt und auch diese Frist wiederum verstreicht. Die Rücktrittserklärung hat schriftlich an die oben genannten Adresse zu erfolgen.

§ 8 Sachmängel


Der Käufer hat Sachmängel der gelieferten Ware unverzüglich und schriftlich zu rügen. Dabei ist zunächst Gelegenheit zur Nachbesserung innerhalb einer angemessener Frist zu gewähren. Schlägt die Nachbesserung fehl, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten oder Minderung verlangen. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche des Käufers, sind ausgeschlossen.

§ 9 Gewährleistung


Die Gewährleistungsfrist richtet sich nach den Bestimmungen des Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz in Verbindung mit der Kosmetikverordnung.

§ 10 Gefahrübergang


Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Ware durch den Frachtführer an den Käufer übergeben wird.

§ 11 Hyperlinks


Die Shop-Seiten der Aviva-Cosmetic GmbH können Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Aviva-Cosmetic übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten weder eine Verantwortung noch macht Aviva-Cosmetic sich diese Webseiten und ihre Inhalte zu eigen, da Aviva-Cosmetic die verlinkten Informationen nicht kontrolliert und für die dort bereit gehaltenen Inhalte und Informationen auch nicht verantwortlich ist. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.

§ 12 Pflichten des Nutzers


Der Nutzer darf bei Nutzung der Aviva-Cosmetic -Websites nicht:
· Personen, insbesondere Minderjährigen, Schaden zufügen oder deren Persönlichkeitsrechte verletzen;
· mit seinem Nutzungsverhalten gegen die guten Sitten verstoßen
· gewerbliche Schutz- und Urheberrechte oder sonstige Eigentumsrechte verletzen;
· Inhalte mit Viren, sog. Trojanischen Pferden oder sonstige Programmierungen, die Software beschädigen können,
übermitteln;
· Hyperlinks oder Inhalte eingeben, speichern oder senden, zu denen er nicht befugt ist, insbesondere wenn diese Hyperlinks
oder Inhalte gegen Geheimhaltungsverpflichtungen verstoßen oder rechtswidrig sind; oder
· Werbung oder unaufgeforderte E-Mails (sogenannten "Spam") oder unzutreffende Warnungen vor Viren, Fehlfunktionen
und dergleichen verbreiten oder zur Teilnahme an Gewinnspielen, Schneeballsystemen, Kettenbrief-, Pyramidenspiel- und
vergleichbaren Aktionen auffordern.

§ 13 Wirksamkeit


Sollten einzelne dieser Bestimmungen - gleich aus welchem Grund - unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

§ 14 Gerichtsstand


Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Bielefeld, sofern der Kunde "Unternehmer" im Sinne des § 14 BGB ist. In allen anderen Fällen gilt der gesetzliche Gerichtsstand.